SARS-CoV-2 und COVID-19

Liebe Patientinnen und Patienten,

Hier finden Sie Informationen rund um das Coronavirus:

www.infektionsschutz.de

Aktuelles der Stadt Bonn

Informationen zum Diagnostikzentrum in der Gotenstraße 7 bis 9
Bitte nur mit Zuweisung. Infos unter 0228-7175

Informationsvideo des Malteserkrankenhauses Bonn

Patienteninfo Grippe (Influenza) oder Coronavirus?

Risikobewertung des Robert-Koch-Insitutes

Informationen de Robert-Koch-Institutes

Wie schützt man sich (tagesschau.de)

Was tue ich bei Verdacht auf eine Corona-Infektion? (General-Anzeiger)

Tagesaktueller Podcast von NDR Info (tägliche Interviews mit Prof. Drosten von der Charité)

Live-Blog auf tagesschau.de

Handlungsempfehlung: Häusliche Isolierungvon COVID-19-Verdachtsfällen mit leichtem Krankheitsbild

Die Infektionspräventionsmaßnahmen entsprechen denen bei anderen Atemwegsinfekten (Influenza, etc.) und sollten immer eingehalten werden:

  • Händewaschen bzw. Händedesinfektion: SARS-CoV-2 ist von einer Lipid-Doppelmembran umhüllt, die von Alkoholen wie Ethanol oder Propanol sowie von Detergenzien und Seifen zerstört werden kann.
  • Vermeidung von Berührungen des Gesichts, wenn die Hände nicht gewaschen sind.
  • Vermeidung der Berührung von „high-touch“-Oberflächen im öffentlichen Raum (z.B. Türgriffe, Automaten) oder Benutzung von Handschuhen
  • Vermeidung des engen Kontakts mit Menschen, die Zeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen; Abstand, wenn möglich > 1 Meter
  • Regelmäßiges Lüften von Gemeinschaftsräumen
  • Bei eigenen Erkältungssymptomen Mund und Nase bedecken (Gesichtsmaske) oder in ein Taschentuch husten oder schnäuzen. (Quelle: flexikon.doccheck.de)

Sollten Sie selbst den Verdacht haben, zu den Risikopatienten zu gehören, melden Sie sich bitter erst telefonisch in der Praxis.
Die Feuerwehr Bonn hat eine Hotline für Betroffene eingerichtet: 0228/7175. Es wird darum gebeten, nur in wirklichen dringenden Notfällen die Nummern 110 oder 112 zu wählen.

Weiter Hotlines für Patienten:
KV-Hotline: 116 117
Bundesministerium für Gesundheit: 030-346465100
Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800-0117722

Ihr Praxis-Team.

Neues Telefonmenü

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

ab sofort können Sie während der Sprechzeit Ihre Rezeptwünsche auf einen gesonderten Anrufbeantworter sprechen. Hierfür folgen Sie einfach dem neuen Telefonmenü und drücken die Taste 1.
Ihre Rezepte können Sie dann am Folgetag in der Praxis abholen.

Wenn Sie ein anderes Anliegen haben, drücken Sie einfach die Taste 2.

Wir hoffen, Ihnen und uns die Bearbeitung von Rezeptwünschen damit zu erleichtern.

Neue Regelungen für die Gesundheitsuntersuchung (Checkup)

Seit April 2019 gelten neue Regel für die Gesundheitsuntersuchung der gesetzlichen Krankenkassen. Leider ist ab jetzt nur noch alle 3 Jahre ein Checkup möglich. Dafür ist nun eine einzige Gesundheitsuntersuchung zwischen dem 18. und dem 34. Lebensjahr möglich. Außerdem wurde das als Kassenleistung mögliche Fettprofil erweitert um LDL- und HDL-Cholesterin und Trigliceride. Da dies sinnvolle Parameter sind waren diese schon lange in unserem erweiterten IGeL-Check-Profil enthalten. Daher wird dies in Zukunft preisgünstiger ausfallen. Wenn Sie Fragen zu den neuen Regelungen haben, nehmen Sie gerne einen Flyer aus dem Wartezimmer mit oder sprechen und einfach an.